Über einen Zeitraum von mehreren Jahren und nach ausgedehnten Recherchen kaufte Jochem Hendricks die Körper unterschiedlicher toter Kampfhunde. Die Hunde wurden dann nach den Vorgaben des Künstlers von einem äusserst qualifizierten und erfahrenen Präparator präpariert.