Über mehrere Wochen wurden in Zusammenarbeit mit vielen Helfern nach der vorgegebenen Zahl 3.281.579 Sandkörner einzeln abgezählt. Das Häufchen Sand wurde anschliessend auf einem Glasteller in einer grossen Vitrine im Foyer des Museums für Angewandte Kunst in Frankfurt/Main ausgestellt.